Der Weg zur Inneren Ruhe mit Alexander-Technik

(24.06.2018)

 

Was ist eigentlich „Innere Ruhe“?

 

Die Erfahrung von innerer Ruhe kennen wir vorallem in Verbindung

mit äusserer Ruhe:

Ein Spaziergang in der Natur, Stille in der Meditation, Entspannung in der Badewanne, der ruhige Blick aufs weite Meer.

 

In einer stillen Umgebung nehmen wir uns selbst gut wahr. Wir spüren uns.

Wir sind bei uns selbst. In Kontakt mit unserer Mitte, dem Ruhepol.

 

Doch was ist, wenn es draussen laut und hektisch ist?

Was geschieht dann mit der inneren Ruhe?

 

Lärm, Bewegungen, Lichter, Anforderungen ziehen all unsere Aufmerksamkeit.

Wir gehen mit unseren Gedanken dorthin. Wir richten unsere Sinne danach aus.

Weil es laut ist, gehen wir in Kontakt damit.

Dabei verlieren wir den Kontakt zu uns selbst.

 

Wir sind es so gewohnt, auf alles zu reagieren, was um uns herum geschieht.

Wir haben verlernt, in unserer Mitte zu bleiben und ganz in Ruhe zu sein.

Dazu kommt noch: Wir wissen gar nicht mehr, wo diese Mitte ist.

 

Mit der Alexander-Technik kultiviert man wieder den Zugang zu seiner Mitte.

Vielleicht kennen Sie das auch vom Yoga oder der Meditation.

Die Alexander-Technik führt dieses noch weiter: Sie erneuern Ihr Gespür dafür, wo Ihre Mitte ist, wie Sie dahin gelangen und was es bedeutet mit „innerer Ruhe“ Ihren Aufgaben im Alltag nachzukommen.

 

Es geht darum, die innere Ruhe nicht nur bei äusserer Ruhe zu finden,

nicht nur in den 60 Minuten Ihres Yoga-Kurses,

nicht nur am geschützen Ort Ihrer Meditation,

sondern da, wo Sie es brauchen: in Ihrem täglichen Tun!

 

 

Katharina Eich

Lehrerin der Alexander-Technik

Diplom-Biologin

Heilpraktikerin

 

Alexander-Technik

und

Coaching

 

Terminvereinbarung:

Tel. 01577-1760188

 info@katharina-eich.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilpraxis Katharina Eich